Aktuelles

Tolstoi im Turmhof

Die Stiftung Turmhof veranstaltete am Samstag, den 10.10.15 ihren letzten Event im Rahmen des Kulturprogramms 2015.

Fast vierzig interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer fanden sich im Foyer ein, um der Lesung des Briefwechsels, den Leo Tolstoi mit seiner Gattin Sofja über mehr als 40 Jahre führte, aufmerksam zuzuhören.

Das Psychogramm einer Ehe zwischen so unterschiedlichen Charakteren, wie sie unterschiedlicher wohl nicht sein konnten. Offen, ehrlich, direkt und manchmal auch verletzend haben sie ihre Briefe abgefasst. Es entstand ein Dialog über Raum und Zeit. Diesen Dialog führten die beiden nicht nur über die schriftstellerischen Werke von Leo Tolstoi, nein auch die einfachsten Alltagssorgen hatten ihren festen Platz.

Fesselnd und zugleich einfühlsam haben Valérie Cuénod und Alexander Seidel die Briefe der beiden Protagonisten gelesen. Die passende Kleidung und die mit Kerzen dekorierte Bühne verstärkten die Stimmung und man wähnte sich in die Zeit Tolstois zurückversetzt. Die musikalische Untermalung durch Ivan Turkalj mit seinem Violoncello trug massgeblich zu dieser sehr gelungenen Lesung bei. Die unter-schiedlichen Gefühlsschwankungen wurden musikalisch hervorragend umgesetzt.

Das Publikum war begeistert und dankte es den Künstlern mit lange anhaltendem Applaus.